Deutsch

Die Schüler entwickeln ein umfassendes Leseverstehen, das Voraussetzung für die Aneignung der Welt durch Sprache ist. Im Fach Deutsch eignen sich die Schüler Methoden an, die Voraussetzungen für andere Fächer bilden, wie z. B. die Informationsentnahme aus Texten. Die mündliche sowie die schriftliche Sprachfähigkeit werden ausgebaut bis hin zu geschlossenen und planvoll gegliederten Darstellungen. Die Schüler erwerben und erweitern Wissen, das Orientierung in der deutschen und europäischen Geistesgeschichte ermöglicht. Des Weiteren eignen sich die Schüler Wissen zum System Sprache an und lernen, dies anzuwenden. Darüber hinaus trägt das Fach Deutsch wesentlich zur Persönlichkeitsentwicklung der Schüler bei, da die Schüler lernen, sich in anderen Personen hineinzuversetzen, sie setzen sich mit Lebensentwürfen, Kulturen und Traditionen auseinander und reflektieren so ihre eigene Identität.

Inhalte Klasse 5

Sprechen und Hören: Erzählen, Berichten, aktives Zuhören, Grundlagen des Argumentierens, Gedichte vortragen, Spielen von kleinen Szenen

Schreiben: Grundlagen der Textproduktion, Erzählen, Berichten, Beschreiben, Briefe schreiben

Lesen und Verstehen: Texte gliedern, bewerten; Erzähltexte, Sachtexte, Gedichte, Märchen und Sagen, Kinder- und Jugendzeitschriften; Kinder-/Jugendbuch (Die Sonne bleibt nicht stehen)

Rechtschreibung: Grundlegende Rechtschreibregeln und –strategien

Grammatik: Wortarten, Satzglieder, grammatische Verfahren

Wahlpflicht: Literaturzeitung entwerfen

Inhalte Klasse 6

Sprechen und Hören: Vorträge, Beschreiben, Berichten, nichtsprachliche Mittel, einfache Argumentationstechniken

Schreiben: Beschreiben, Berichten, Erzählen, gestaltendes Schreiben, persönliche und offizielle Mitteilungen

Lesen und Verstehen: Lesetechniken und –strategien, Texte bewerten und interpretieren, Sagen, Mythen, Fabeln, Erzähltexte, Kinder- und Jugendbuch (Ich bin ein Stern), Gedichte, Balladen, Sach- und Gebrauchstexte

Rechtschreibung: Erweiterung und Festigung der Regeln und Strategien

Grammatik: Wortarten, Satzglieder, Satzbau, Nebensätze, grammatische Verfahren

Wahlpflicht: Hörspiel

Inhalte Klasse 7

Sprechen und Hören: Appellieren, Diskutieren, Vortragen, szenische Darstellungsformen

Schreiben: Beschreiben, Reportage, Erörtern, literarische Texte analysieren und deuten, Gebrauchstexte

Lesen und Verstehen: Lesetechniken und –strategien, Texte beurteilen und interpretieren, Sach- und Gebrauchstexte, Anekdote, Kurzgeschichte, lyrische Texte, Balladen, Jugendbuch (Wie man unsterblich wird), Figuren charakterisieren

Rechtschreibung: Festigung und Vertiefung der Regeln

Grammatik und Sprache: Nebensätze, Konjunktiv, Wortarten, Satzglieder, Definition, Sprachwandel

Wahlpflicht: Werbung

Inhalte Klasse 8

Sprechen und Hören: Schildern, Inhaltsangaben, Referat, Diskussionen, szenisches Gestalten

Schreiben: Inhaltsangabe, Figurencharakterisierung, Texte erschließen, Kritiken, Empfehlungen

Lesen und Verstehen: Lesetechniken und –strategien, (Visualisieren, Exzerpieren, Zitieren, Kommentieren), Beurteilen und Interpretieren von Texten (Wilhelm Tell), Sach- und Gebrauchstexte, Novelle (Die Falkennovelle), Jugendbuch (Tschick), lyrische Texte, Hörfunk

Rechtschreibung: Festigung der Regeln, Fremdwörter, Abkürzungen, Eigennamen, Ort- und Zeitangaben

Grammatik und Sprache: grammatische Verfahren und Systeme festigen, Nebensätze, Konjunktiv, Wortbedeutungen erschließen, Sprachvarianten

Wahlpflicht: Natur/Politik/Liebe im Spiegel der Lyrik

Inhalte Klasse 9

Sprechen und Hören: Kommentieren, Referat, Diskussionen, Argumentieren, Kommunikationsmodelle

Schreiben: Texte erschließen, interpretieren, erörterndes Erschließen, lineare und dialektische Argumentation, Gebrauchsformen (Lebenslauf, Bewerbung)

Lesen und Verstehen: Lesetechniken und –strategien, Beurteilen und Interpretieren, Sach- und Gebrauchstexte, dramatische Texte, Jugendbuch (Blueprint), journalistische Textformen, Printmedium Zeitung

Sprache: Anwendung des grammatikalischen Wissens bei der Texterschließung und –gestaltung, Sprachentwicklung, Kommunikationsmodell

Wahlpflicht: Begrenztheit der Verhältnisse – Liebestragödien (Romeo und Julia)

Inhalte Klasse 10

Junge Menschen in der Literatur: Roman/Drama des Sturm und Drangs, (Die Leiden des jungen Werther) epischer Text der Gegenwart (Das Parfüm), historisches, literaturgeschichtliches, biographisches Wissen anwenden bei der Texterschließung, Lyrik und Kurzprosa, Sprachwandel, Vorträge

Pragmatische Texte: Beurteilen und analysieren von pragmatischen Texten, erörterndes Erschließen, Texterörterung

Kurzprosa: Kurzgeschichten und Parabeln, Textinterpretation

Filme untersuchen und gestalten: Elemente und Verfahren der Filmsprache und Filmanalyse

Faust: Einblick gewinnen in den Fauststoff, Diskutieren, literarische Erörterung, Textanalyse, Gestalten einer Dramenszene

Sprachfunktionen und Sprachkritik: Entstehung der Sprache und Sprachfähigkeit, Sprachfunktionen, Sprachpflege, angemessener Sprachgebrauch (Medien)

Wahlpflicht: Epischer Text


Besonderheiten/Aktivitäten

Ein Teil des Unterrichtsstoffes des Faches Deutsch wird im Lernbüro erarbeitet. In Klasse 5 haben die Schüler im Klassenverband eine Stunde Lernbüro Deutsch pro Woche. In den Klassen 7-10 folgt pro Woche eine Doppelstunde Lernbüro Deutsch/Englisch. Im Lernbüro lernen die Schüler, sich Inhalte selbstständig zu erarbeiten, sie können die Reihenfolge der zu bearbeitenden Themen wählen sowie ab Klasse 7 selbst entscheiden, wann sie Englisch und wann sie Deutsch machen. Dies fördert die Motivation der Schüler, zudem kann auf individuelle Stärken, Schwächen und Interessen eingegangen werden.

Einige Inhalte des Deutschunterrichts werden zudem in fächerverbindenden Projektwochen erarbeitet, wie z.B. dem Steinzeitprojekt und den „Sprachexperte werden"-Tagen in Klasse 5 oder die Barockwoche in Klasse 7.

 


Nachstellen einer Szene in einem Standbild

 


Barockes Theaterstück

 

„Die Schule sollte es sich immer zum Ziele setzen, den jungen Menschen als harmonische Persönlichkeit und nicht als Spezialisten zu entlassen."
(Albert Einstein)

Kontakt

Christliches Gymnasium „Rudolf Stempel“
Lange Straße 51
01587 Riesa

Telefon: 03525 5183800
Telefax: 03525 51838014

Sekretariat Frau Ulbricht E-Mail schreiben
Schulleitung Frau Dr. Tellisch E-Mail schreiben

SCHNUPPER-UNTERRICHT

Interessierte Schüler laden wir jederzeit herzlich zum Schnupperunterricht ein. Zur individuellen Terminabsprache wenden Sie sich bitte an unser Sekretariat unter:

Telefon: 03525 5183800